afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Südafrika: Gartenroute und Krüger Park

  • Südafrika
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 8099

Addo-Nationalpark - Tsitsikamma-Nationalpark - Knysna - Oudtshoorn - Swellendam - Kapstadt - Pretoria - Krüger Park - Panorama-Route - Johannesburg

Für Afrika-Reisende ist die Republik Südafrika eines der schönsten und facettenreichsten Reiseziele, die es gibt. Nicht umsonst ist das Land immer wieder die Kulisse von großartigen Natur- und Tierdokumentationen und wird ausgiebig von der Filmindustrie in Deutschland oder in Hollywood genutzt. Besonders beeindruckend ist, dass Südafrika zu den Marktführern im nachhaltigen Tourismus gehört, seine Ressourcen schont und viel Geld in den Schutz von Fauna und Flora investiert. Die geschützten Landschaften mit einzigartigen Bergwelten, Küstenszenerien, Meeren und Wäldern sind Balsam für Auge und Seele. Weit vom Äquator entfernt, kann das häufig sonnenverwöhnte Land fast schon eine Schönwettergarantie aussprechen. In Südafrika erlebt man während einer einzigen Reise eine solche Vielfalt, wie kaum anderswo. Bei unserer Kleingruppenreise mit maximal vierzehn Reiseteilnehmern kommt außerdem der sehr attraktive, günstige Reisepreis hinzu. Bewusst ist diese Tour ohne die Langstreckenflüge ausgeschrieben, denn häufig wünschen Gäste ein zusätzliches Vor- oder Verlängerungsprogramm, z.B. in die attraktiven Nachbarländer Namibia oder Botswana bzw. zu den Victoria-Wasserfällen. Auch Badeaufenthalte an Mozambiques einmaligen Stränden und Archipelen sind beliebt, jedoch nicht preiswert. Für die notwendigen Flüge, ob nun nur für das Hauptprogramm oder für eine Verlängerungsvariante, erstellen wir auf Anfrage gerne ein Angebot. Hierbei richten wir uns nach den Wünschen für eine bestimmte Fluggesellschaft, nach Nonstop-Verbindungen und/oder auch nach den preisgünstigsten Möglichkeiten. Unsere sehr beliebte Kennenlern-Reise.

Südafrika: Gartenroute und Krüger ParkSüdafrika: Gartenroute und Krüger ParkSüdafrika: Gartenroute und Krüger ParkSüdafrika: Gartenroute und Krüger Park

Reiseroute

Reiseverlauf:

13-TAGE-TOUR

1. Tag: DI Addo-Nationalpark

Mittags Abfahrt von Port Elizabeth in den Addo-Nationalpark (ca. 80 km). Nach Ankunft Wildbeobachtung am Wasserloch. Spätnachmittags die erste Safari. Im offenen Fahrzeug suchen wir die Wildnis ab und erspähen hoffentlich alles, was sich gerne im Busch versteckt.
A

2. Tag: MI Keurboomstrand

Frühmorgens eine Safari im Reisebus. Spätvormittags Fahrt zur Gartenroute nach Keurboomstrand (ca 270 km) nahe Plettenberg Bay. Bei der Paul Sauer-Brücke ein Blick in die gewaltige Storms River-Schlucht.
F

3. -4. Tag: DO-FR Tsitsikamma NP

Fahrt in den Tsitsikamma-Nationalpark. Wanderung über Hängebrücken mit fantastischer Aussicht auf die Küstenlinie. Bei gutem Wetter optional eine spektakuläre Bootsfahrt in die Schlucht des Storms River, die Fahrt führt an turmhohen Felswänden mit hochgewachsenen Bäumen entlang. Für mutige Reisegäste: fakultativ eine Baumwipfel-Tour, ein einmaliges öko-freundliches Erlebnis, den heimischen Regenwald, seine Tiere und Pflanzen von verschiedenen Plattformen hoch in den Gelbholz-Baumriesen zu erkunden. Nachmittags ein Ausflug in einem Spezial-Fahrzeug durch den einheimischen Wald, wir folgen einem Elefanten-Wanderweg bis zum Fluss und unser lokaler Guide informiert über Fauna, Flora und die Geschichte dieser Gegend. Tier- und Artenschutz wird in Südafrika groß geschrieben, deshalb besuchen wir an Tag 4 Tenikwa, ein Rehabilitations- und Schutzzentrum für verschiedene wilde Tiere, vor allem für afrikanische Großkatzen wie Löwe, Leopard, Gepard und auch die selten zu sehenden Servale und Karakals.
F

5. Tag: SA Oudtshoorn

Landschaftlich schöne Fahrt über die Outeniqua-Berge nach Oudtshoorn (ca. 160 km), "Straußenhauptstadt" in der Kleinen Karoo Halbwüste. Vorher kurzer Halt in der Lagunenstadt Knysna für einen Blick auf die Lagune und die "The Heads", riesige Sandsteinfelsen, die den Eingang zur Lagune "bewachen". Traktorrundfahrt auf einer Straußenfarm wo wir vieles über die Zucht dieser größten Vogelart erfahren. Anschließend Besichtigung der Kalkstein-"Säulen" in den Cango-Grotten mit ihren kurios geformten Tropfsteinen.
F

6. Tag: SA Swellendam

Am sehr frühen Morgen besuchen wir ein Erdmännchen-Bau. Die Tiere kennen "ihre" Fans, kommen nah an uns heran, finden unsere Kameras und Hüte ganz interessant, setzen sich auch gern mal auf unsere Schulter oder Kopf; so können wir - die Papparazi-Schar - besser überwacht werden. Dann geht es weiter - die R62 entlang mit immer wechselnden Landschaftspanoramen - nach Swellendam (ca. 240 km).
F

7. Tag: SO Kapstadt

Frühmorgens Fahrt in das riesige De Hoop Naturreservat. Hier an der völlig unberührten, ursprünglichen Küste tummeln sich zwischen ca. Juni und November die Glattwale. Am Potberg eine Wanderung zu einem hochgelegenem Deck. Hier in den Steilhängen und Schluchten brütet die einzige Kapgeier-Kolonie; wir beobachten diese bedrohte Vogelart mit beeindruckender Flügelspannweite von 2,5m. Danach Fahrt nach Kapstadt (ca. 300 km), unterwegs Halt am Boulders Beach wo wir Brillenpinguine sehen. Ankunft spätnachmittags.
F

8. Tag: MO Kapstadt

Freier Tag in Kapstadt. Am besten erkundet man die Stadt mit einem Tagesticket für den roten Touristen-Bus. Dieser pendelt den Tag über zwischen verschiedenen Haltestellen in der Nähe der Sehenswürdigkeiten wie Tafelberg, Houtbay, Stadtzentrum und Waterfront. Ein- und Ausstieg sind jederzeit möglich. So erlebt man Kapstadt ganz nach eigenen Vorlieben.
F

9. Tag: DI Pretoria

Transfer zum Flughafen. Flug nach Johannesburg. Nach der Ankunft Fahrt nach Pretoria (ca. 100 km). Hier tauchen wir in die Geschichte Südafrikas ein, sehen geschichtsträchtige Gebäude wie die Union Buildings, besuchen das Voortrekker Monument, den Church Square, umringt von alten ehrwürdigen Staatsgebäuden, und das Kruger House.
F

10. Tag: MI Kruger Park

Frühe Abfahrt (ca. 420 km). Durch die Provinz Gauteng, in deren Boden 40% der weltweiten Goldreserven schlummern, vorbei an Ackerland, wo Sonnenblumen, Mais und Sorghum angebaut wird, in das hügelige, landschaftlich schöne Mpumalanga zum Krüger-Park. Nach Einfahrt die erste Safari im Reisebus bis zu unserem Rastlager. In der Dunkelheit der Nacht eine aufregende Nachtsafari mit Suchlicht im offenen Fahrzeug in Begleitung des Parkrangers.
FA

11. Tag: DO Kruger Park

Heute beginnt der Tag sehr früh für diejenigen, die optional an einer Buschwanderung teilnehmen wollen. Sobald der Tag erwacht, führt ein lokaler Ranger uns durch sein Revier. Wir erfahren Wissenswertes, Interessantes und Ungeahntes über die kleinen Geheimnisse der Natur. Nach dem Frühstück folgt eine ganztägige Safari im Reisebus quer durch den Park.
FA

12. Tag: FR Panorama Route

Ein langer Tag mit vielen Highlights (ca. 300 km). Frühmorgens eine letzte Safari im offenen Fahrzeug. Der Parkranger versucht das tierische i-Tüpfelchen zu finden. Danach folgen an der Panorama Route einige landschaftliche Spektakel: wir schauen uns die drittgrößte Schlucht der Erde an, den Blyde Canyon. Ein Blick aus "Gods Window" über das Lowfeld lässt die Weiten des Landes erahnen, wir sehen die kuriosen Felsformationen "Three Rondavels", die wie traditionelle Hütten einiger Stammesvölker geformt sind. Dann werfen wir einen Glücks-Cent in die Bourke´s Luck Potholes, Auswaschungen im Sandstein. Bei Graskop ein beeindruckendes Erlebnis: Fahrt im Glasfahrstuhl ca. 50m tief in eine Schlucht, einmalig in der südlichen Hemisphäre. Unten, im kühlen Bergwald, wandern wir auf erhöhten Plattformen und Hängebrücken, ein Naturlehrpfad durch einheimischen Wald mit Blick auf den Panorama Schlucht-Wasserfall.
FA

13. Tag: SA Johannesburg

Fahrt nach Johannesburg. Zum Abschluß der Tour ein kultureller Ausflug zum Lesedi Cultural Village, wo wir in die Geschichte, Tradition und Kultur von fünf der südafrikanischen Stammesvölker, die Ndebele, Xhosa, Zulu, Pedi und Basotho, einblicken. Der Tag, und damit unsere Reise, endet nachmittags mit dem Transfer zum Flughafen (ca. 350 km).
F

Höhepunkte:

  • Südafrikas bekannteste Attraktionen entdecken
  • ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis bei dieser Reise
  • die lieblichen Küstenlandschaften an der Gartenroute
  • die atemberaubende Berg- und Schluchten-Kulisse an der Panorama-Route
  • die aufregende Tierwelt in zwei nationalen Wildschutzgebieten, im Elefantenparadies Addo-Park und im einzigartigen Kruger Park
  • unterwegs in einer kleinen Gruppe mit maximal 14 Teilnehmern, was die Erlebnisse intensiviert
  • bei 7-8 Reisenden ist unser Reiseleiter auch der Fahrer
  • ab 9 Teilnehmern begleiten uns ein Fahrer und ein Reiseleiter
  • vorteilhaft: ein Fensterplatz für jeden Gast
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S. 10)

Hotelübersicht

OrtHotelÜbernachtungen
Addo NPRastlager im Park **1
bei Plettenberg BayTHE DUNES RESORT ***3
OudtshoornKLEINPLAAS ***1
SwellendamROTTERDAM GF ***1
KapstadtPREMIER HOTEL ***2
PretoriaFAIRCITY HOTEL ***+1
Kruger ParkRastlager i. Park **2
WatervalBovenSHAMROCK ARMS GL ***1

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflug lt. Reiseverlauf inkl. Steuern und Gebühren</li> <li>Übernachtung in Unterkünften (entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig</li> <li>Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)</li> <li>Transfers und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder lt. Tourverlauf</li> <li>Safaris lt. Reiseverlauf inkl. Nationalparkgebühren</li> <li>ein Reisehandbuch nach Wahl</li> <li>örtliche, deutsch spr. Reiseleitung</li> </ul>

  • Mindestteilnehmerzahl: 7
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14

Weitere Südafrika Reisen

Reisearten