afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Südafrika: Natur & Kultur

  • Swasiland
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 8312

Kapstadt - Cedarberge - Franschhoek - Oudtshoorn - Tsitsikamma - St. Lucia - Mkuze - Krüger Park - Panorama Route - Johannesburg

Viele Eigenschaften und Charaktere zu Südafrika und seiner Bevölkerung wurden von uns bereits erwähnt und vielleicht wiederholen wir nun das bereits Genannte, aber jeder unserer Gedanken an die Regenbogennation lässt uns immer wieder aufs Neue ins Schwärmen geraten. Als Reisender wird man hier mit offenen Armen und großer Herzlichkeit empfangen und schnell fühlt man sich den äußerst humorvollen, kosmopolitischen Einwohnern verbunden. Es braucht auch nicht lange, bis man von der Schönheit und Pracht des Landes vereinnahmt ist, und schnell wird klar, dass ein Urlaub in Südafrika zum Besten gehört, was man erleben kann. Es warten auf uns enorme Kontraste: Städte wie Kapstadt, Durban und Johannesburg mit einer ungewöhnlich dynamischen Ausstrahlung. Nur unweit davon entfernt einsame unberührte Strände und Naturschutzgebiete, ausgedörrte Wüsten-Regionen und fast tropisch-üppige grüne Zonen. Vom König der Tierwelt im Kruger-Nationalpark und in vielen anderen Wildschutzgebieten bis hin zur besten "Street- und Soulfood-Küche" in zahlreichen hervorragenden Restaurants: Südafrika vereint, wie wohl kein anderes Land weltweit, eine derartige Vielfalt, die seine Besucher in Staunen versetzt. Bewusst haben wir uns bei den inkludierten Mahlzeiten überwiegend auf das Frühstück beschränkt, damit wir mittags und abends nach eigenem Gusto unseren Gaumen mit der fantastische Küche und den ausgezeichneten Weinen Südafrikas verwöhnen können. Die garantierte Tour im September ist einen Tag länger (21 Tage). Anstelle der einen Nacht in Ceres bleiben wir zwei Nächte im Pieknierskloof Mountain Resort in den Cedarbergen und haben so einen zusätzlichen Tag, um entlang verschiedener Routen das kunterbunte Naturspektakel der Wildblumenblüte zu erleben (nicht garantiert, wetterabhängig).

Südafrika: Natur & KulturSüdafrika: Natur & KulturSüdafrika: Natur & KulturSüdafrika: Natur & Kultur

Reiseroute

Reiseverlauf:

20-TAGE-TOUR

1. Tag: Abflug

Abends Flug mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS ab Frankfurt oder München nonstop nach Johannesburg.

2. Tag: Kapstadt

Ankunft (umsteigen) und Weiterflug nach Kapstadt. Transfer ins Hotel. Entspannung nach dem langen Flug. Nachmittags - wetterabhängig - Seilbahnauffahrt auf den Tafelberg.
A

3. Tag: Kapstadt

Vorausgesetzt diese herrliche Küstenstraße ist geöffnet, folgen wir dem Chapmans Peak Drive zum Kap der Guten Hoffnung. Hier eine kleine Wanderung zum Cape Point.
F

4. Tag: Hermanus - Paarl

Fahrt nach Hermanus, die Küstenlinie hier ist Tummelplatz hunderter Wale (ab. ca Juni). Wanderung entlang eines gut angelegten Feldweges mit fantastischem Blick über die schroffe Küstenlinie; an den schönsten "hot spots" stehen Bänke, wo wir uns ausruhen und eventl. Wale beobachten können. Unser Mittagessen - fangfrische Meeresküche - in Bietangs Cave, eine Grotte direkt am Meer. Dann geht es in die Weinbauregion bei Stellenbosch, eventl. kleine Stadtrundfahrt (zeitabhängig) und weiter nach Paarl. Tagesausklang mit einer Verkostung herrlicher Weine und Schokolade.
F

5. Tag: Cedarberge

Fahrt nach Citrusdal in der fantastischen Landschaft der Cedarberge gelegen. Verschiedene Wanderungen (alle moderat mit kleinen Steigungen, wetterabhängig) zu kuriosen Felsformationen. Der Blick über die Landschaft ist atemberaubend. Dann Fahrt nach Ceres - benannt nach der Göttin der Fruchtbarkeit - versteckt im Breede River-Tal. Unterwegs Halt bei einem landestypischen "farm stall", einem Verkaufsraum mit Produkten der Region.
F

6. Tag: Calitzdorp

Fahrt nach Worcester, Rundgang im "open air" Kleinplassie-Museum. Auf interaktive Weise erleben wir, wie Einwohner des vorigen Jahrhunderts Landwirschaft und Heimindustrie betrieben haben, z.B. Anfertigung von Seife, Kerzen, Kaffee, wie gebacken und Tabak verarbeitet wurde. Dann geht es durch die immer wechselnde Landschaft die R62 entlang bis nach Calitzdorp, ein kleines Dorf in der Karoo-Halbwüste mit großem Bekanntheitsgrad. Von hier stammen einige der besten Portweine, die wir natürlich - zusammen mit Käse - verkosten.
F

7. Tag: Oudtshoorn - Knysna

Fahrt nach Oudtshoorn, kleine Stadtrundfahrt mit Blick auf einige imposante Gebäude aus der prunkvollen Ära der Straußenzucht. Rundgang in den Cango-Grotten mit beeindruckenden, gigantischen Tropfsteingebilden, die hier über Jahrtausende gewachsen sind. Danach Besuch auf einer Olivenfarm mit Verkostung der erstklassigen Öle, die hier hergestellt werden. Die nächste Fahrtappe führt über einen der atemberaubenden Bergpässe Outenique oder Prince Alfred in die Lagunenstadt Knysna.
F

8. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark

Fahrt in den Tsitsikamma-Nationalpark, kleine Wanderung entlang schöner Küstenlinie. Dann eine Bootsfahrt (wetterabhängig) in die gigantische Schlucht des Storms River entlang turmhoher Felswände mit Fledermausgrotten. Ein besonderes Naturschauspiel. Nachmittags ein kultureller Ausflug: ein örtlicher Guide führt uns durch sein Township, wir treffen die Einwohner, können uns unterhalten, besuchen einen Kindergarten und erhalten einen Einblick in die Lebensweise der hiesigen Bevölkerung.
F

9. Tag: Johannesburg

Transfer nach George oder nach Port Elizabeth. Verabschiedung unseres Reiseleiters. Inlandsflug nach Johannesburg, wo der Reiseleiter der zweiten Tour-Etappe auf uns wartet. Fahrt zur Liliesleaf Farm, ein historischer Ort mit entscheidender Rolle in der südafrikanischen Geschichte. Der bewaffnete Flügel der ANC und Partei-Älteste planten hier den Umsturz der weißen Regierung. Das Museum und restaurierte Wohnhaus gewährt Einblicke in die damalige Geschichte und wurde prämiert als eines der besten Tourismus-Projekte überhaupt. Geführter Rundgang.
FA

10. Tag: Pretoria - Machadodorp

Fahrt in die Regierungs-Hauptstadt Pretoria. Besuch des eindrucksvollen Voortrekker-Monuments mit umlaufender Mauer, welche ein kreisförmiges Ochsenwagen-Lager der damaligen Zeit zeigt. Weiter nach Machadodorp. Nachmittags Entspannung inmitten herrlicher Landschaft.
F

11. Tag: Panorama Route

Frühe Abfahrt. Ganztägige Erkundung der landschaftlich überwältigenden Panorama-Route mit den Bourkes Luck Potholes, der Felsformation Three Rondavels und "Gods Window". Fahrt mit einem gläsernen Lift in eine ca. 50m tiefe Schlucht mit Blick auf den Wasserfall. Wanderung im endemischen Wald, ein besonderes Erlebnis. Zuletzt Verkostung von feinem südafrikanischen Kaffee, der hier in den nebligen Berghängen des Sabi-Tals gedeiht.
FA

12. - 13. Tag: Kruger-Nationalpark

Eine ganztägige Safari im Tourfahrzeug, am anderen Tag im offenen Fahrzeug. Der Kruger-Nationalpark ist ein großartiges Beispiel von gelungenem Naturschutz. Hier wird mit modernsten Methoden und speziell ausgebildeten, bewaffneten Fußtruppen die Wilderei bekämpft. Die Black Mambas, eine Frauentruppe, durchkämmen das Reservat, suchen nach Schlingen, illegalen Lagern und Feuerstellen.
FA

14. Tag: Eswatini - Mkuze

Frühe Abfahrt. Durch das Königreich Eswatini (ehem. Swaziland) geht es in das Herz des Zululandes nach Mkuze. In Swaziland ein kultureller Ausflug, wir besuchen ein kleines Village, ein Dorf von Einheimischen.
F

15. Tag: Hluhluwe-Nationalpark - St Lucia

Ein Tag mit verschiedenen Ausflügen. Zuerst eine Safari im Tourfahrzeug im Hluhluwe-Nationalpark, gefolgt von einer Bootsafari im Flussmündungsgebiet St Lucia, wo sich fast immer Flusspferde und Krokodile zeigen. Besuch im Veyane Cultural Village, Einblick in das Leben, in die Kultur und Tradition der Zulu.
F

16. Tag: Region Drakensberge

Fahrt über Escourt zur Unterkunft, herrlich gelegen mit fantastischem Blick auf die Drakensberge. Nachmittags Entspannung.
FA

17. Tag: Drakensberge

Fahrt in das Kamberg-Naturreservat, am Fuße des uKhahlamba Drakensberg Parks gelegen. Ein lokaler Guide führt uns zu Felsmalereien der San in der Game Pass Cave oder Waterfall Shelter. Anschließend Weiterfahrt in Richtung Underberg, in die südlichen Drakensberge.
FM

18. Tag: Sani-Pass

Heute ein aufregender Ausflug (bitte Reisepass mitnehmen). Im Allradfahrzeug bezwingen wir den steilen Sani-Pass nach Lesotho mit fantastischen Ausblicken über das Bergpanorama. Im höchsten Pub Afrikas ein kleines Mittagessen. Danach geht es in ein Basotho-Dorf, wo wir etwas über Kultur und Tradition des hartgesottenen Bergvolkes kennenlernen.
FM

19. Tag: Abflug

Frühe Abfahrt, es geht in die Hafenstadt Durban, bekannt für die gewürzreiche Curry-Küche der Inder. Im Spice Emporium können wir uns auf Wunsch eine eigene spezielle Curry-Mischung zusammenstellen lassen und probieren bekannte kleine, traditionelle Snacks wie Samosas oder Bunny-Chows. Dann Transfer zum Flughafen, wir verabschieden unseren Reiseleiter. Flug nach Johannesburg (umsteigen) und abends Weiterflug nonstop mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS nach Frankfurt bzw. München.
F

20. Tag: Ankunft

Ankunft am frühen Morgen.

H?hepunkte:

  • Eine Drei-Wochen-Tour "Südafrika pur"
  • schöne Unterkünfte in herrlicher Lage
  • ein kleiner, exklusiver Teilnehmerkreis
  • sehr komfortables Reisen im klimatisierten Bus mit geringer Gästezahl und einem Fensterplatz für jeden Gast
  • Südafrikas Geschichte auf der ANC-Farm Lilisleaf
  • großartige Landschaftsszenerien an der Panorama- und Gartenroute, in den Cedar- und Drakensbergen
  • "tierisch" aufregende Momente im Kruger- und Hluhluwe-Nationalpark, auf dem St. Lucia-See
  • Safaris im offenen Fahrzeug und per Boot
  • verschiedene kulturelle Erlebnisse
  • mit der farbenprächtigen Wildblumenblüte (im September)
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S. 10)

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
KapstadtPREMIER HOTEL ****2
PaarlLE BAC ESTATE ****1
CeresVILLAGE GUESTHOUSE ***1
CalitzdorpQUEEN CALITZDORP GH ***+1
KnysnaBLACKWATERS RIVER LDG. ****2
JohannesburgSANDTON LODGE ***+1
MachadodorpKLOPPENHEIM ESTATE ****1
MalelaneBOULDERS SAFARI LODGE ***+3
MkuzeGHOST MOUNTAIN INN ****2
EscourtANTBEAR ECO LODGE ***+1
DrakensbergePR SANI PASS ***+2

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Safaris lt. Reiseverlauf inkl. Nationalparkgebühren
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung

Wunschleistungen

  • innerdt. Anschlussflug: 150,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10

Weitere Swasiland Reisen

Reisearten