afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

African Extravaganza

  • Simbabwe
  • Individualreisen

Reise Nr. 7952

  • Historische Bahnfahrt mit dem Rovos Rail
  • Exklusive Hotels und Lodges während der Rundreise
  • Victoria-Fälle und der Chobe-Nationalpark

Vom Kap der Guten Hoffnung über Johannesburg zu den Victoria-Fällen. Top-Hotels, exklusive Wildlife-Touren und der historische Luxuszug Rovos Rail garantieren höchsten Komfort.

African ExtravaganzaAfrican ExtravaganzaAfrican ExtravaganzaAfrican Extravaganza

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Kapstadt

Am Abend fliegen Sie über Johannesburg nach Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt: Supercity

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie durch Ihre persönliche Reiseleitung begrüßt. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel an der Waterfront. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Erholung zur freien Verfügung.

3. Tag: Kapstadt: Stadtrundfahrt

Heute steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Wir besuchen das Malaienviertel der Stadt und unternehmen einen Spaziergang durch den ehemaligen Gemüsegarten Kapstadts, den Company´s Garden. Den krönenden Abschluss bildet die Auffahrt auf den Tafelberg, sofern das Wetter mitspielt. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. (F)

4. Tag: Kapstadt: romantisches Weinland

Wir unternehmen einen Ausflug in die Weinregion von Kapstadt. Zuerst geht es in den Hauptort der Weinregion nach Stellenbosch. Die zweitälteste und heutige Universitätsstadt zählt zu den schönsten und am besten erhaltenen Städten. Über den Hellshoogte-Pass erreicht man den von den Hugenotten gegründeten Ort Franschhoek. Das Hugenotten-Denkmal und das Museum geben Einblicke in das Leben der einstigen Glaubensflüchtlinge. Auf dem Weg nach Paarl führt die Straße am Drakenstein-Gefängnis vorbei, von dem aus Nelson Mandela 1990 in seine Freiheit entlassen worden ist. Das Afrikanische Sprachdenkmal in Paarl bietet einen schönen Panorama-Blick in die Winelands. Im Ort befindet sich der Sitz der Weinkooperative KWV, der größten Weinkellerei der Welt. 150 km (F)

5. Tag: Kapstadt: Kap der Guten Hoffnung

Zeitig geht es zum Kap der Guten Hoffnung. Die Panoramastraße Chapman´s Peak Drive führt nach Nordhoek und schließlich zum Eingang des Nationalparks am Kap. Vom Leuchtturm am Kap-Punkt aus haben wir einen spektakulären Blick auf die False Bay. Wir erreichen ihn auf einem kurzen Spaziergang oder bequem mit der Standseilbahn. Ihr nächster Besuch führt uns zur Pinguinkolonie am Boulders Beach und anschließend weiter zum bekannten Botanischen Garten von Kirstenbosch, wo wir die Vielfalt und Schönheit der südafrikanischen Flora erleben können. 180 km (F)

6. Tag: Von Kapstadt nach Pretoria

Sie fliegen nach Johannesburg. Hier werden Sie von Ihrem Fahrer begrüßt und fahren direkt zu Ihrem Hotel, das in Pretoria gelegen ist. Genießen Sie den Service und die angenehme Atmosphäre des Illyria House. 80 km (F)

7. Tag: Pretoria: Rovos Rail

Am frühen Morgen fahren Sie zum privaten Rovos Rail-Bahnhof in Capital Park in Pretoria. Nach der Abfahrt setzt sich der Zug in Richtung Norden in Bewegung. Drei Übernachtungen im Rovos Rail mit Vollpension in einer Deluxe-Suite. (F, M, A)

8. bis 9. Tag: Der Zug der vergessenen Zeit

1.600 Kilometer durch das Nord-Transvaal nach Simbabwe führt die Fahrt im Luxuszug bis zu den größten Wasserfällen des Kontinents - den Victoria-Fällen. Draußen ziehen Wälder, Berge und Steppen vorbei - drinnen verwöhnt Sie das Rovos-Team im altenglischen Stil. Vom opulenten Frühstück über einen frischen Lunch, den unverzichtbaren Five o´Clock Tea und das Gourmet-Dinner erleben Sie eine der besten Küchen im südlichen Afrika. Ein Ausflug in den Hwange-Nationalpark inklusive Pirschfahrt wird sicher ein Highlight Ihrer Zugreise. (F, M, A)

10. Tag: Viktoria-Fälle: »Mosi oa Tunya«

Heute erreichen Sie Victoria Falls. Sie verlassen den Zug und werden schon von einem Hotelmitarbeiter erwartet, der Sie zu Ihrer Unterkunft begleitet. Erleben Sie während einer geführten Tour das einzigartige Naturschauspiel, welches die Eingeborenen »Mosi oa Tunya« - Donnernder Rauch - nennen, hautnah. Die Wassermassen des Sambesi-Flusses stürzen auf einer Breite von 1.700 Metern bis zu 108 Meter in die Tiefe. Auf einer Bootsfahrt auf dem Sambesi genießen Sie den Rest des Tages bis zum Sonnenuntergang. (F)

11. Tag: Von Victoria Falls zum Chobe-Nationalpark

Sie fahren in den Chobe-Nationalpark nach Botswana. Unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt im offenen Geländewagen durch das »Land der Elefanten«, wie der Chobe-Nationalpark wegen seiner immensen Population der grauen Dickhäuter genannt wird. Sie wohnen in der schönen Chobe Chilwero Lodge, direkt an den Ufern des Chobe-Flusses. Von der Terrasse aus beobachten Sie mit etwas Glück auch schon die ersten Elefanten oder Hippos bei einem abendlichen Bad. 100 km (F, M, A)

12. Tag: Chobe-N.P.: auf der Pirsch

Sie nutzen den heutigen Tag mit ausgedehnten Aktivitäten zur Wildbeobachtung. Auf weiteren Ausfahrten im offenen Geländewagen und auf einer Bootsfahrt lernen Sie die unberührte Wildnis im Grenzgebiet von Botswana und Namibia kennen. (F, M, A)

13. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

Sie fahren zum Flughafen von Kasane. Flug in die Heimat oder Beginn Ihres individuellen Anschlussprogrammes. (F)

14. Tag: Willkommen zu Hause

Am Morgen Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis Kapstadt/ab Kasane über Johannesburg
  • Inlandsflüge mit South African Airways in der Economy - Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein - und Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Fahrzeug mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel am 6. Tag und vom Hotel zum Bahnhof in Pretoria am 7. Tag
  • 8 Übernachtungen in Hotels/Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 3 Zugübernachtungen im Rovos Rail in einer Deluxe - Suite inkl. Vollpension und Ausflug
  • 11x Frühstück, 5x Mittagessen, 5x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung an den Tagen 2 bis 6; in Simbabwe und Botswana Englisch sprechende Ranger
  • Zugfahrt mit dem legendären Rovos Rail
  • Sundowner - Bootsfahrt auf dem Sambesi
  • Wildbeobachtungsfahrten im Chobe - Nationalpark
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Weitere Simbabwe Reisen

Reisearten