afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Begeisterndes Zimbabwe

  • Simbabwe
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 8112

Victoria Falls - Zambezi-Kreuzfahrt - Hwange Nationalpark - Mana Pools Nationalpark

Zimbabwe war seit jeher eines der vielfältigsten Ganzjahresdestinationen im südlichen Afrika. Die politische Lage hat sich sehr deutlich entspannt, Touristen reisen sicher in organisierten Gruppen, sogar als Selbstfahrer kann man hier wieder unterwegs sein. In mehreren Hinsichten ist Zimbabwe ein gesegnetes Land mit viel fruchtbarer Erde, einst war es die Kornkammer Afrikas, mit großen Mineralreichtum, mit uralten Kulturen und traumhaften Landschaften. Der Tierreichtum in den erstklassigen Wildschutzgebieten - frei vom Massentourismus - macht Zimbabwe mit zu einem der besten Safarigebiete unserer Erde. Die einfache Erreichbarkeit ohne Zeitverschiebung und die unkomplizierten Einreisebestimmungen sind durchaus weitere Pluspunkte. Synoniem für Zimbabwe sind wohl die bekannten Victoria Wasserfälle. Das einzigartige Wildschutzgebiet Hwange wird von Kennern als eines der besten in Afrika beschrieben, die vielfältige Landschaft - von der Savanne zu den Ausläufern der Kalahari - lockt eine enorme Artenvielfalt an, etliche Vogelarten finden sich in den, wenn mit Wasser gefüllt, Pfannengebieten. Auf einem gemütlichen Hausboot geht es auf die fantastische Flusslandschaft des Senge- und Ruvi-Flusses, Nebenarme des Zambezi, die bis in den gigantischen Kariba See, den größten künstlichen Stausee der Erde, abfließen. Der wechselnde Wasserstand des mächtigen Zambezi - eines der größten Flusssysteme Afrikas - prägt das UNESCO-Weltnaturerbe Mana Pools-Nationalpark. In den typischen Uferlandschaften mit Inseln und Sandbänken, in den trockeneren Gebieten mit Mahagoni-, Ebenholzwälder, Affenbrotbäume und wilde Feigen sind die Wildbeobachtungen genau so grandios wie im Hwange. Insgesamt eine herrlich entspannte und entspannende Tour, die zu Zimbabwes Höhepunkten führt.

Begeisterndes ZimbabweBegeisterndes Zimbabwe

Reiseverlauf:

12-TAGE-TOUR

1. Tag: Victoria Falls

Tourbeginn am Flughafen Victoria Falls. Transferservice zur Unterkunft. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Wer möchte, besucht das "Open Air" Look Out Café, 120m über dem Zambezi und dem brodelnden Wasser der Batoka-Schlucht gelegen. Die herrliche Aussicht lässt bereits erahnen, welches atemberaubende Naturspektakel uns am nächsten Tag erwartet.

2. Tag: Victoria Falls

Heute ein freier Tag. Es bietet sich ein optionaler Rundgang die Wanderpfade an den Wasserfällen entlang (ca. USD 25,- p.P. Eintritt). Aber Vorsicht, je nach Saison kann man durch die Gischt klatschnass werden. Fakultativ sind auch atemberaubende Helikopterrundflüge von unterschiedlicher Dauer möglich. Zu weiteren Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten beraten wir Sie gerne.
F

3. Tag: Auf dem Hausboot

Frühes Frühstück. Transfer nach Binga (ca. 4,5 Std.) am südwestlichen Ende des riesigen Kariba-Stausees gelegen. Unterwegs sieht man immer wieder die typischen "Villages" der urbanen Bevölkerung. Hier wartet bereits unser Hausboot. Die Größe des Bootes wird durch die Passagierzahl bestimmt, das kleinste Boot verfügt über max. 5 Kabinen, das größte Boot hat max. 10 Kabinen. Es sind nur Außenkabinen vorhanden und so können wir sogar vom Bett aus durch große Panoramafenster in die vorbeiziehende, malerisch schöne Natur blicken. Mittagessen an Bord. Spätnachmittags ankern wir am Ufer. Mit kleinen Tenderbooten erkunden wir nun den Fluss und seine Uferbänke, die Heimat von Hippopotamus und Krokodilen und einer vielfältigen Avifauna.
FMA

4.- 5. Tag: Auf dem Hausboot

Mit dem Tenderboot geht es auf Wildbeobachtung. Mittagessen an Bord des Hausbootes, das durch die Chete-Schlucht in das Ruzi-Flusssystem fährt. Nachmittags Erkundung einer schönen Bucht von Beiboot aus. Tag 5: erneute Erkundungs-Bootsfahrt in der Bucht. Zur Mittagszeit schippern wir zur Elephant Bay. An einem schönen Sandstrand wird geankert, dann erneute Erkundung/Wildbeobachtungen in den kleineren Beibooten. Heute Abend ein Strand-Barbecue unter Milliarden von glitzernden Sternen.
FMA

6. Tag: Hwange-Nationalpark

Bootsfahrt zurück nach Binga. Überlandtransfer (ca. 3 Std.) zum Hwange-Nationalpark, Zimbabwes größtes Wildschutzgebiet, sehr tier- und artenreich. Unsere rustikale Lodge, die Zimmer sind auf Holzplattformen hoch in die Bäume gebaut, liegt in einer privaten Schutzzone direkt angrenzend an den Hwange-Nationalpark. Das bei Nacht beleuchtete Wasserloch - mit einem Beobachtungs-"Versteck" - ist vor allem in der trockenen Zeit gut besucht.
FA

7.- 8. Tag: Hwange-Nationalpark

Jeden Vor- und jeden Nachmittag mehrstündige Safaris. Wer der Natur hautnah begegnen möchte, kann dies bei einer Fußsafari machen, Gänsehaut garantiert. Die Ranger gehören mit zu den am besten ausgebildeten Wildhütern Afrikas, in ihrer Obhut sind wir sicher. Vielleicht begegnen uns hier einige "Tusker", Elefanten-Prachtexemplare, sehr alt, riesengroß und mit besonders langen Stoßzähnen.
FMA

9. Tag: Mana Pools

Transfer zur Landepiste. Charter-Linienflug nach Mana Pools: Die Flutebenen des Zambezi und das zu Hause von vielfältigen Wildarten. Unser authentisches, uriges Zeltcamp mit atemberaubender Lage direkt am Flussufer des mächtigen Zambezi fernab der Zivilisation bietet rustikale Bequemlichkeit. Für die Kübelduschen erhitzt der Guide das Wasser, bei Dunkelheit tauchen Sturmlampen das Camp in ein romantisches Licht.
FA

10.- 11. Tag: Mana Pools

Die Umgebung hier bietet beste Safaris und Wildbeobachtungsmöglichkeiten. Die ursprüngliche Wildnis kann zu Land, zu Fuß und vom Wasser erkundet werden. Paddel-Safaris im kanadischen Kanu mit bequemen Sitzen und Fußsafaris in Begleitung der ausgezeichnet qualifizierten Ranger bieten das besondere Etwas. Oder auch Safaris auf klassische Art im offenen Fahrzeug. Für welche Safari-Art wir uns auch entscheiden, die einmalig Wildnis rundum die vier (= Mana) Pools wird uns aufregende Stunden und Erlebnisse bescheren.
FMA

12. Tag: Victoria Falls - Tourende

Transfer zur Landepiste. Charter-Linienflug zurück nach Victoria Falls (ca. 4 Std. mit eventuellen Zwischenlandungen, z.B. in Kariba). Tourende am Flughafen, optional besteht die Möglichkeit für eine Verlängerung in den Nachbarländern Botswana oder Namibia.
F

H?hepunkte:

  • Eine außergewöhnliche Individualreise, so in anderen Reisekatalogen nicht zu finden
  • mit den atemberaubenden die Victoria-Wasserfällen
  • aufregende Safari-Tage in zwei der wohl schönsten Wildschutzgebiete Zimbabwes
  • der Hwange-Nationalpark mit allerbesten Wildbeobachtungsmöglichkeiten
  • landschaftlich ganz besonders, das UNESCO-Weltnaturerbe Mana Pools
  • aus dem Kleinflieger einen guten "Draufblick" auf die Landschaft Zimbabwes
  • die Safaris immer in Begleitung wissensreicher, örtl. englischspr. Safariguides
  • Erholungstage auf einem schönen Hausboot mit max. 5-10 Kabinen mit priv. DU/WC, ausschließlich Außenkabinen

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
Victoria FallsBAYETE GL ***2
Zambezi-FlussHAUSBOOTE ***3
Hwange Nat.-ParkIVORY LODGE ***3
Mana PoolsCAMP ZAMBEZI **+3

Im Reisepreis enthalten

  • Zwei inländische Charter - Linienflüge</li> <li>Übernachtungen in Unterkünften entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig</li> <li>Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)</li> <li>Transfers und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf;</li> <li>Safaris lt. Tourverlauf inkl. Nationalparkgebühren</li> <li>örtl. englisch spr. Safariguides in den jeweiligen Unterkünften und auf dem Hausboot</li> <li>ein Reisehandbuch - Gutschein</li> </ul>

Im Reisepreis nicht enthalten

Visum: USD 50,- pro Person bar bei Einreise zahlbar

Wunschleistungen

  • Privatreise zum Wunschtermin für: 2,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 6

Weitere Simbabwe Reisen

Reisearten