afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Naturparadies Madagaskar

  • Madagaskar
  • Individualreisen

Reise Nr. 7331

  • Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt
  • Besuch der »Red Tsingy«
  • Die Kattas vom Tsaranoro Tal

Diese erlebnisreiche Reise führt Sie in die unterschiedlichsten Regionen der Insel, in denen Sie auf Wanderungen und Bootsfahrten die artenreiche Flora und Fauna und das Leben der Einwohner Madagaskars hautnah erleben.

Naturparadies MadagaskarNaturparadies Madagaskar

Reiseverlauf:

1. Tag: Tana: Willkommen auf der Trauminsel

Nach Ihrer Ankunft in Antananarivo, kurz Tana genannt, können Sie sich im Hotel erfrischen und haben am Abend Zeit, erste Eindrücke zu sammeln. (A)

2. Tag: Von Antananarivo nach Antsirabe

Nach dem Frühstück fahren wir nach Antsirabe. Nach einer idyllischen Fahrt entlang von Reisfeldern und Eukalyptus-Bäumen erreichen wir das heutige Tagesziel. Die ehemals noble Thermalstadt aus der Kolonialzeit ist heute bekannt für ihre Edelsteine, die Rikschas und ihre Handwerksbetriebe. Die weitläufigen Alleen laden zum Schlendern ein. Ein Blick in die vielfältigen Läden und Werkstätten lohnt - hier wird aus Zebu-Horn oder Stroh in Handarbeit Schönes und Nützliches hergestellt. Erleben Sie das bunte Treiben hier und lassen Sie sich mitreißen. 170 km (F, A)

3. Tag: Von Antsirabe nach Fianarantsoa

Heute fahren wir nach Fianarantsoa. Auf unserem Weg besuchen wir die Handwerkstätten in Ambositra, das Zentrum für Holzschnitzkunst auf Madagaskar. Die Häuser verfügen hier über aufwändig geschnitzte Balkone und Fensterläden. Die Kultur und Region des hier lebenden Volkes der Zafimaniry gehören zum UNESCO Welterbe. Unser Tagesziel erreichen wir am Abend. 250 km (F, A)

4. Tag: Von Fianarantsoa nach Tsaranoro

Auf unserem Weg zum Tsaranoro Tal besuchen wir die kleine Stadt Ambalavao, die für ihre Papierwerkstatt bekannt ist. Das Papier wird hier nach alter Tradition der »Antaimoro« gefertigt, aus der Rinde des Maulbeerbaumes. Wir haben die Möglichkeit, das »Anjah Private Reserve« zu besuchen und mit etwas Glück Katta-Lemuren zu begegnen. Nach einem Stopp auf dem Weingut Lazan´i Betsileo, wo uns gezeigt wird, wie der Wein gekeltert wird, fahren wir weiter zum Tsaranoro Tal, unserem heutigen Übernachtungsort. 112 km (F, A)

5. Tag: Von Tsaranoro nach Ranohira

Der Vormittag ist heute der Erkundung des Tsaranoro Tals gewidmet. Wir wandern durch die schönen Felsmassive in einen heiligen Wald, der von Katta-Lemuren bewohnt ist. Vorbei an einem Wasserfall und einem natürlichen Swimming Pool gelangen wir zu den Barabory-Dörfern, um das traditionelle Leben des isolierten Volksstammes hautnah zu erleben. Anschließend verlassen wir das Tal und fahren nach Ranohira. 225 km (F, A)

6. Tag: Isalo-Nationalpark

Der Isalo-Nationalpark, auch das »Colorado« Madagaskars genannt, erstreckt sich auf einer Fläche von über 81.000 Hektar. Der Park besticht durch seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Viele der hier vorkommenden Pflanzen sind endemisch. Eine Besonderheit des Isalo-Gebirges sind die auffälligen Sandsteinformationen. Auf zwei leichten Wanderungen erkunden wir den Park und lassen uns von dieser imposanten Umgebung begeistern. Am Vormittag wandern wir zur Lemuren-Schlucht, am Nachmittag geht es zu einem natürlichen Schwimmbecken. (F, A)

7. Tag: Von Ranohira nach Tana

Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Tuléar. Von hier aus fliegen wir nach Tana. 245 km (F, A)

8. Tag: Von Tana nach Diego Suarez

Heute fliegen wir nach Diego Suarez ganz im Norden Madagaskars. Nach unserer Ankunft steigen wir in die Allrad-Fahrzeuge um und fahren zu den »Red Tsingy« - ein durch Wind und Wetter geformtes Naturschauspiel aus rosa-rotem, porösem Sandstein. Die Fahrt über die rote Sandpiste macht diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis. 100 km (F, M, A)

9. Tag: Montagne d´Ambre-Nationalpark

Der Regenwald des d´Ambre-Nationalparks wird hier auf 182 Quadratkilometern geschützt, er ist einer der schönsten Regenwälder Madagaskars und seine Tier- und Pflanzenwelt werden uns verzaubern. Genießen Sie den Tag inmitten der atemberaubenden Natur. Auf von Orchideen und Farnen gesäumten Wanderwegen erkunden wir den Park und lernen viel über die hier lebenden Tiere und Pflanzen. Wussten Sie, dass hier über 1020 verschiedene Pflanzenarten vorkommen? (F, M, A)

10. Tag: Von Montagne d´Ambre nach Ankarana

Auch im Ankarana Special Reserve finden wir die ungewöhnlichen »Tsingys«, teils scharfe Kalksteinnadeln, die durch Erosion in Jahrtausenden entstanden sind. Die Natur empfängt uns mit all ihrer Schönheit - erkunden Sie die Schluchten, Höhlen und die Tier- und Pflanzenwelt. 100 km (F, M, A)

11. Tag: Ankarana Special Reserve

Heute erkunden wir den ganzen Tag das großartige Ankarana Special Reserve. Die weit verzweigten unterirdischen Hallen des größten Höhlensystems Afrikas bieten den vielen Fledermäusen einen Unterschlupf. Die bizarren Felsformationen, Stalagtiten und Stalagmiten haben hier eine mystische und surreale Umgebung erschaffen. (F, M, A)

12. Tag: Von Ankarana über Diego Suarez nach Tana

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von der Natur und fahren zurück nach Diego Suarez zum Flughafen. Sie fliegen wieder in die Hauptstadt zurück und können den Rest des Tages nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. 100 km (F, A)

13. Tag: Tana: Heimreise

Am Morgen unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt und haben Zeit für letzte Einkäufe von Souvenirs, bevor Sie für Ihren individuellen Rückflug zum Flughafen fahren. (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunch, A=Abendessen)

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflüge mit Air Madagascar in der Economy - Class
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Kleinbussen und 4x4 - Fahrzeugen
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte, Deutsch sprechende Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Einblick in die Zafimaniry - Kultur in Fianarantsoa
  • Wanderung im Isalo - Nationalpark
  • Erkundung des Höhlensystems im Ankarana Reserve
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 12 Übernachtungen in Hotels/Camps (Bad oder Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 4x Mittagessen, 12x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 40,- €

Weitere Madagaskar Reisen

Reisearten