afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Botswana • Namibia • Simbabwe - Safaritraum Botswana

  • Botswana
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 8147

Vorhang auf für unseren Bestseller unter den Botswana-Reisen! In den Hauptrollen: drei Nationalparks, die großartige Naturerlebnisse versprechen, unterstützt von einer sagenhaften landschaftlichen Vielfalt. Wasserstraßen, Savannen, Salzebenen und ein tosend in die Tiefe stürzender Fluss sind die Darsteller in dem atemberaubenden Naturschauspiel auf dieser Safari durch Botswana, Namibia und Simbabwe.

Victoriafälle, Afrikas Wildnis und das Kreuz des Südens

Sie übernachten in gemütlichen Lodges und Camps, werden beim Abendessen mit raffinierter Küche verwöhnt und lassen den Tag unterm südlichen Sternenhimmel ausklingen. Im ersten Akt betreten die grandiosen Victoriafälle die Bühne. Nach dem Konzert der Wasserperlen ist im weiteren Stück die afrikanische Wildnis selbst Tonmeister und neben „Big Five"-Stars spielen zahlreiche weitere große und kleine Tiere entscheidende Rollen.

Auf Safari durch die Nationalparks in Namibia und Botswana

Im Caprivi-Streifen (auch bekannt als die Sambesi-Region) unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Bwabwata-Nationalpark, welcher noch als Geheimtipp gilt. Die Kanäle und Lagunen des Okavango-Deltas im Moremi-Wildreservat erkunden Sie per Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang ermöglichen Ihnen atemberaubende Tiererlebnisse im Chobe-Nationalpark sowie um den Khwai-Fluss, die beide zu den schönsten Schutzgebieten im südlichen Afrika zählen. Besonderer Höhepunkt ist die Nachtsafari in der Khwai-Region, die das bisher Gesehene in einer ganz neuen Gestalt erscheinen lässt.

Afrika ruft!

Lassen Sie sich von den flimmernden Makgadikgadi-Salzpfannen beeindrucken, beobachten Sie vom Boot aus die großen Elefantenherden am Chobe-Fluss und lauschen Sie dem Donnern des Wassers am gewaltigen Sambesi…

Botswana • Namibia • Simbabwe - Safaritraum BotswanaBotswana • Namibia • Simbabwe - Safaritraum BotswanaBotswana • Namibia • Simbabwe - Safaritraum BotswanaBotswana • Namibia • Simbabwe - Safaritraum Botswana

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Am Abend fliegen Sie von Deutschland nach Victoria Falls.

2. Tag: Ankunft in Victoria Falls

Sie landen gegen Mittag in Simbabwe in Victoria Falls, werden begrüßt und zur Lodge gefahren. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Kommen Sie in Ruhe an, schlendern Sie über das Lodgegelände oder nutzen Sie den Nachmittag für eine der zahlreichen Aktivitäten in der Stadt. Ihr Reiseleiter erwartet Sie um 18 Uhr zu einem ersten Kennenlernen. Danach können Sie zum Abendessen in das lodgeeigene Restaurant einkehren. Übernachtung in der A’Zambezi River Lodge.

3. Tag: Victoria Falls

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, die Stadt Victoria Falls und die vor Ort gebotenen Aktivitäten zu entdecken. Von abenteuerlichen bis hin zu kulturellen Erlebnissen ist hier für jeden etwas dabei! Mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie zunächst die Victoriafälle und können auf dem Rundwanderweg die Wassermassen rund 100 m in die Tiefe stürzen sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine entspannte Bootsfahrt, bei der Sie einen beeindruckenden Sonnenuntergang über dem mächtigen Sambesi beobachten können. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Victoria Falls – Caprivi-Streifen

Steigen Sie ein. Sie überqueren die Grenze nach Namibia und fahren durch den Caprivi-Streifen. Schließlich kommen Sie an Ihrem Camp an, welches direkt am Ufer des Kwando-Flusses liegt. Im Vergleich zum Rest des Landes ist die Region sehr fruchtbar und wasserreich. Für Sie ist das ein Segen, denn das Wasser zieht Krokodile und Flusspferde an, die Sie am Abend von der Unterkunft aus sichten können, während Sie die letzten Sonnenstrahlen genießen. Übernachtung im Camp Kwando. (Fahrstrecke ca. 345 km)

5. Tag: Caprivi-Streifen – Okavango-Delta

Der heutige Tag Ihrer Reise startet mit einer Pirschfahrt im Bwabwata-Nationalpark, zu dem auch das Mahango-Wildreservat gehört. Halten Sie die Augen offen, damit Sie keinen Elefanten, keinen Wasserbüffel und keinen der exotischen Vögel verpassen! Nach der Pirschfahrt überqueren Sie die Grenze nach Botswana und fahren in Richtung der westlichen Grenze des Okavango-Deltas. Dieses beeindruckende Delta ist das einzige weltweit, welches nicht ins Meer mündet, sondern in der Wüste versickert.
Am nächsten Morgen geht es zur Wassersafari und Sie erkunden in Mokoros das Netz von Wasserkanälen. Auf der Fahrt durch dichte Vegetation entdecken Sie jede Menge Vogelarten und Wildtiere. Sie halten an einer abgelegenen Insel, auf der Sie eine etwa 1,5-stündige geführte Wanderung unternehmen. In diesem Paradies gibt es Wasserböcke und andere Tiere zu beobachten. 2 Übernachtungen im Guma Lagoon Camp. (Fahrstrecke ca. 415 km)

7. Tag: Okavango-Delta – Khwai-Region

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in Ihr Camp, das in einer privaten Konzession in der Khwai-Region gelegen ist. Diese Gegend ist bekannt für ihren fantastischen Wildreichtum. Es ist nicht ungewöhnlich, viele verschiedene Arten von Wildtieren während nur einer Pirschfahrt zu beobachten. Übernachtung im Khwai Bedouin Camp. (Fahrstrecke ca. 420 km)

8. Tag: Erkundung der Khwai-Region

Den Morgen und Nachmittag verbringen Sie jeweils auf einer Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug in der Khwai-Fluss-Region, wo Sie hoffentlich auf zahlreiche Wildtiere treffen, die diese Gegend regelmäßig durchstreifen. Der besondere Höhepunkt erwartet Sie nach dem Abendessen: mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt, um seltene nachtaktive Tiere aufzuspüren. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Ausflug zum Moremi-Wildreservat

Sie besuchen das berühmte Moremi-Wildtierreservat, das als eines der schönsten und vielfältigsten Reservate in Afrika gilt. Sie verbringen den ganzen Tag in der unberührten Natur dieses Schutzgebietes. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 150 km)

10. Tag: Khwai-Region – Makgadikgadi-Salzpfannen

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Osten zu den Makgadikgadi-Salzpfannen. Einst hat hier ein riesiger Fluss einen See mit Wasser versorgt. Heute bleiben nur die leeren, salzigen Pfannen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, eine Oase unter Palmen. Übernachtung in der Nata Lodge. (Fahrstrecke ca. 430 km)

11. Tag: Makgadikgadi-Salzpfannen – Chobe-Nationalpark

Heute Morgen besuchen Sie das Nata-Vogelschutzzentrum (Nata Bird Sanctuary) und genießen die fantastische Aussicht über die Sowa-Pfanne, einem Ausläufer der Makgadikgadi-Salzpfannen. (Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Pfannen von Straßenverhältnissen und vom Zeitplan abhängig ist). Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in Richtung Kasane fort. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.
Am 11. Tag starten Sie zu einer Pirschfahrt im Chobe-Nationalpark. Zum Frühstück geht es zurück zur Lodge, wo Sie sich entspannen können. Am Nachmittag genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss. Hier können Sie Elefanten, Flusspferde, Löwen, Krokodile und zahlreiche Vögel sehen, ohne zu Ihrem Fernglas greifen zu müssen. Sogar für Nahaufnahmen kommen Sie dicht genug an die Tiere heran. 2 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge. (Fahrstrecke ca. 320 km)

13. Tag: Abreise

Ihre Safari endet nach dem Frühstück. Rechtzeitig für Ihren Rückflug werden Sie zum Flughafen nach Kasane oder Victoria Falls gebracht. (Fahrstrecke ca. 10km/110 km)

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Sie landen am Morgen in Deutschland. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise.

H?hepunkte:

  • Beliebter Klassiker zu den Höhepunkten Botswanas
  • Intensives Erlebnis durch wenige Unterkunftswechsel
  • Den „Big Five“ auf der Spur: Pirschfahrten im Bwabwata, Chobe NP sowie im Moremi-Wildreservat
  • Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
  • Besuch der Victoriafälle (UNESCO)
  • Viele Termine in der Durchführung garantiert

Anforderungen:

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Ihr Safari-Team sorgt während der gesamten Reise für Ihr Wohlergehen. Frühstück und fast alle Abendessen werden im Restaurant der jeweiligen Unterkunft serviert. Für einzelne Mittagessen und ein Abendessen übernimmt Ihr Tourenleiter die Zubereitung und kauft vor Ort frische Lebensmittel auf den lokalen Märkten ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht.

Für den Transfer zwischen den Lodges sind Sie im geschlossenen Reisefahrzeug unterwegs, i.d.R. im klimatisierten Minibus (Mercedes Sprinter). Die Pirschfahrten (Khwai-Region x1, Nachtpirsch Khwai x1, Moremi-Wildreservat x1, Chobe-Nationalpark x1) unternehmen Sie im offenen Allradfahrzeug (4x4 Toyota Land Cruiser). Auch die Fahrt von Maun ins Khwai Camp und zurück wird im offenen Land Cruiser durchgeführt.

Vorortzahlung (Parkeintritte/Aktivitäten 320 € pro Person): Diese ist von Ihnen vor der Reise zusammen mit dem Rechnungsbetrag zu überweisen.
Mit der Vorortzahlung werden unterwegs Eintrittsgelder, Parkgebühren, Kosten für die Verpflegung sowie für die lokalen Reiseleiter abgedeckt. Damit wird sichergestellt, dass die ortsansässigen Gemeinden und Einrichtungen direkt von den Gebühren profitieren können.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 15%,
vom 59. bis zum 46. Tag vor Reiseantritt 20%,
vom 45. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30%,
vom 21. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50%,
vom 14. bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 80%,
ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 90%.

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Victoria Falls und zurück mit Ethiopian Airlines oder South African Airways in Economy Class
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin)
  • wechselnde lokale Guides
  • alle Fahrten im klimatisierten Minibus und im offenen Allradfahrzeug (Pirschfahrten)
  • Flughafentransfer bei An - und Abreise passend zum Reisetermin
  • alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 5 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 6×M, 2×M (LB), 8×A

Im Reisepreis nicht enthalten

nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Simbabwe (ca. 50 US$, doppelte Einreise); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Eintritt zu den Victoriafällen (ca. 30 US$); Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Rail & Fly: 60,- €
  • Vorortzahlung (Parkeintritte/Aktivitäten): 320,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Botswana Reisen

Reisearten