afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (3)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9408 - 86 98 404
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Die große Südafrika-Reise

  • Naturreisen

Reise Nr. 8412

  • Inklusive der drei Hauptstädte Südafrikas
  • Projektbesuch eMazizini: Zulukultur authentisch erleben
  • Wildtiere hautnah im Hlhuhluwe- und Krüger-Nationalpark

Kommen Sie mit auf eine ausführliche Reise durch Südafrika! Wir tauchen ein in die Geschichte und Kultur des Landes und lassen uns von spektakulären Landschaften zwischen Kapstadt, Gartenroute und Drakensbergen verzaubern. Dazu erleben wir die Gastfreundschaft der Swasis im Königreich Eswatini und eine einzigartige Tierwelt in zwei berühmten Nationalparks.

Die große Südafrika-ReiseDie große Südafrika-ReiseDie große Südafrika-ReiseDie große Südafrika-Reise

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Kapstadt

Am Abend beginnt Ihre Reise nach Südafrika.

2. Tag: Willkommen in Südafrika!

Am Flughafen von Kapstadt erwartet Sie schon Ihre Reiseleitung. Wir fahren zu unserem Hotel und haben Zeit zum Akklimatisieren.

3. Tag: Kapstadt

Am Vormittag unternehmen wir eine halbtägigen Stadtrundfahrt durch Kapstadt. Wir besuchen das das Malaienviertel Bo-Kaap mit seinen bunten Häusern und spazieren durch den Company's Garden. Zum Höhepunkt wird bei schönem Wetter die Auffahrt mit der Seilbahn zum Tafelberg. Wir haben Zeit, um uns zu erfrischen, bevor wir am Abend das Gold-Restaurant besuchen. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches südafrikanisches Dinner-Erlebnis! (F, A)

4. Tag: Kapstadt: Kap der Guten Hoffnung

Nutzen Sie den Tag, um Kapstadt auf eigene Faust zu entdecken. Erkunden Sie zum Beispiel die Victoria- und Alfred Waterfront. Im lebhaften Hafenviertel mit seinen vielen Geschäften, Restaurants und Straßenkünstlern können Sie die bunte Mischung aus Europa und Afrika hautnah erleben. Optional können Sie an einem ganztägigen Ausflug auf die Kaphalbinsel teilnehmen. Auf dem einmaligen Chapman´s Peak Drive entlang der Atlantikküste geht es zum Kap der Guten Hoffnung. Zu Fuß gelangen wir zum höchsten Aussichtspunkt am Leuchtturm und genießen den Panoramablick auf die wilde Küstenlinie und das "Kap der Stürme". Am Boulders Beach erwartet uns auf dem Rückweg eine putzige Pinguin-Kolonie. 170 km (F)

5. Tag: Von Kapstadt nach Montagu

Wir fahren in das Weinanbaugebiet und besuchen das Taal-Denkmal in Paarl, das der afrikaansen Sprache gewidmet ist. Weiter geht die Reise durch besonders reizvolle Landschaften auf der längsten Weinstraße der Welt, der Route 62. Auf dem Weg in das schmucke Örtchen Montagu lassen wir uns bei zwei Weinproben ein paar gute Tropfen schmecken. 190 km (F)

6. Tag: Von Montagu nach Wilderness

Wir machen uns auf nach Barrydale, wo uns eine Brandy-, Wein- oder Craft Beer-Verkostung erwartet. Anschließend geht es weiter in die kleine Küstenstadt Wilderness, unserem Zuhause für die nächsten zwei Tage. Wir besuchen das Diaz Museum und erfahren, was es mit dem Post-Office Tree auf sich hat. 280 km (F, A)

7. Tag: Wilderness: Ein Tag für Sie

Freuen Sie sich auf einen entspannten Tag für sich. Der kleine Küstenort liegt am Indischen Ozean mit wunderbarer Sicht auf die Outeniqua Berge und lädt zu Spaziergängen am kilometerlangen weißen Sandstrand ein. Auch zahlreiche Wassersportaktivitäten werden angeboten. Optional können Sie an einem ganztägigen Ausflug nach Knysna und Tsitsikamma teilnehmen. Knysna liegt an einer Lagune und ist weithin bekannt für seine Austern. Dort haben Sie Gelegenheit an der Waterfront zu bummeln. Im Tsitsikamma-Nationalpark unternehmen Sie einen Spaziergang zur Hängebrücke über den Storms River und genießen den spektakulären Ausblick. (F)

8. Tag: Von Wilderness nach Graaff Reinet

Wir lassen die Küste hinter uns und reisen ins Landesinnere, um die Halbwüste der kleinen Karoo zu erkunden. Ein Stopp im "Tal der Trostlosigkeit" ist natürlich ein Muss, denn es bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die Umgebung. In Graaff Reinet angekommen, entdecken wir bei einem Spaziergang die kleine malerische Stadt. 360 km (F)

9. Tag: Von Graaff-Reinet nach Bloemfontein

Gleich nach dem Frühstück fahren wir nach Bloemfontein, der Hauptstadt der südafrikanischen Provinz Freistaat. Als Gerichtshauptstadt der Nation gehört Bloemfontein neben Pretoria und Kapstadt zu den drei Hauptstädten Südafrikas. Wir besuchen das Nationalmuseum, das gleichzeitig Natur- und Kulturgeschichts- sowie Kunstmuseum ist. Zu den Ausstellungen zählen u. a. afrikanische Kulturen und die Geschichte von Bloemfontein. 430 km (F, A)

10. Tag: Von Bloemfontein in die Drakensberge

Wir fahren tiefer in die nördlichen Drakensberge. An der Missionskirche von Nazareth halten wir und besuchen das Bethlehem Museum. Das Museum erzählt die Geschichte der Stadt, den Lebensstil ehemaliger Einwohner und den Anglo-Boer-Krieg. Wir kommen am späten Nachmittag in Bergville an und verbringen die nächsten zwei Tage inmitten einer spektakulärer Landschaft . 455 km (F, A)

11. Tag: Drakensberge: Zuludorf eMazizini

Heute erleben wir Zulukultur hautnah und haben Gelegenheit, uns auf einem lebhaften Marktplatz mit Dorfbewohnern auszutauschen: eMazizini ist Teil des Projekts "WOWZULU" und hilft überwiegend Frauen, und Jugendlichen in KwaZulu-Natals ärmeren Gebieten einen angemessenen Lebensunterhalt verdienen und lebensfähige kleine Unternehmen zu gründen. Auch den Royal Natal-Nationalpark erkunden wir bei einer kurzen Wanderung mit atemberaubender Aussicht auf die Berge. (F, A)

12. Tag: Von den Bergen in die Wetlands

Wir starten früh Richtung Küste. In Howick halten wir an der Nelson-Mandela-Gedenkstätte. Nachdem wir alles zu diesem geschichtsträchtigen Ort erfahren haben, geht es weiter nach Durban für eine kurze Orientierungstour. Die Nacht verbringen wir in St. Lucia. 450 km (F)

13. Tag: Von St. Lucia ins Mkhuze Wildreservat

Wir verlassen St. Lucia in Richtung Hluhluwe/Umfulozi-Nationalpark. Der älteste Nationalpark Südafrikas ist für seine Nashornpopulation bekannt. Wir machen uns auf die Suche während unserer spannenden Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Halten Sie Ihre Kamera bereit! Wir übernachten heute im kleinen Dorf Mkuze. Das 40.000 Hektar große staatliche Wildreservat ist bekannt für seine dramatischen Landschaften und die außergewöhnliche Vogelwelt. Zu den Tieren im Reservat zählen u.a. Löwe, Elefant, Zebra, Flusspferd, Krokodil und Giraffe. Ein einzigartiges Kulturdorf bietet einen Einblick in den traditionellen Lebensstil und das Handwerk der örtlichen Zulu-Gemeinde. Verbringen Sie den Rest des Nachmittags entspannt oder machen Sie eine optionale Bootsfahrt auf dem Jozini-See. 120 km (F, A)

14. Tag: Vom Mkhuze Game Reserve nach Eswatini

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir Golela, den Grenzposten nach Eswatini, das frühere Swasiland. Das Königreich ist eines der kleinsten unabhängigen Länder der Welt. Wir besuchen den geschäftigen Manzini-Markt und sehen wie die beliebten Swazi-Kerzen hergestellt werden, bevor wir weiter in die Hauptstadt Mbabane fahren. 210 km (F, A)

15. Tag: Von Eswatini nach Hazyview

Auf dem Weg zur Grenze nach Südafrika bewundern wir das Kunsthandwerk in der Ngwenya Glasmanufaktur. Vielleicht finden wir hier ein schöne Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Auch dem lokalen Manzini Markt mit seinem geschäftigen Treiben statten wir einen Besuch ab. Unser Tagesziel ist Hazyview, das Tor zum Krüger-Nationalpark. 260 km (F, A)

16. Tag: Hazyview: Krüger N.P.

Der berühmteste Nationalpark Südafrikas wartet darauf, von uns erkundet zu werden. Wir haben einen ganzen Tag Zeit, um die Tierwelt zu genießen und von unserem Reisefahrzeug nach den Big Five Ausschau zu halten. Optional kann auch eine ganztägige Pirschfahrt im offenen Geländewagen gebucht werden. 100 km (F, A)

17. Tag: Hazyview nach Dullstrom: Panoramaroute

Früh am Morgen haben wir noch einmal optional die Möglichkeit an einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen teilzunehmen oder wir genießen die Ruhe unserer Lodge und nehmen ein Bad im Pool. Dann wartet schon das nächste Highlight: die berühmte Panoromaroute. Wir genießen den Ausblick am Blyde River Canyon, eines der größten Naturwunder Südafrikas, an den Aussichtspunkten Three Rondavels und Bourke´s Luck Potholes. 160 km (F, A)

18. Tag: Von Dullstrom nach Pretoria

Eine Hauptstadt fehlt uns noch in unserer Sammlung: Pretoria, Sitz der Regierung und letzte Station unserer Reise. Während einer Stadtrundfahrt besuchen wir den Church Square, das Paul-Krüger-Haus, das Voortrekker-Denkmal und die Regierungsgebäude. Anschließend machen wir es uns in unserem Hotel für eine letzte Nacht in diesem faszinierenden Land gemütlich und lassen unserer erlebnisreiche Reise Revue passieren. 240 km (F, A)

19. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Ihre Reiseleitung bringt Sie zum Flughafen und Sie treten Ihren Rückflug an. 60 km (F)

20. Tag: Willkommen zu Hause

Ankunft und individuelle Heimreise Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Kapstadt3 President Hotel4
Montagu1 Montagu Country Hotel4
Wilderness2 The Wilderness Hotel Resort & Spa3
Graaf-Reinett1 Camdeboo Cottages3
Bloemfontein1 Protea Hotel by Marriott Bloemfontein4
Drakensberge2 Gooderson Monks Cowl Golf Resort3
St. Lucia1 Forest Lodge4
Mkhuze Game Reserve1 Ghost Mountain Inn4
Lobamba1 Maguga Lodge3
Hazyview2 Umbhaba Eco Lodge4
Dullstrom1 Gooderson Kloppenheim Country Estate Hotel3
Pretoria1 Kievits Kroon Country Estate4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit renommierter Airline in der Economy - Class ab/bis Frankfurt bis Kapstadt/ab Johannesburg
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein - und Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein - bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • 17 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Cottages (Bad oder Dusche/WC)
  • 17x Frühstück, 11x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Stadtrundfahrt Kapstadt inkl. Auffahrt Tafelberg (wetterabhängig)
  • Afrikanisches Dinner - Erlebnis im Gold - Restaurant in Kapstadt
  • Brandy - , Wein - oder Craft Beer - Verkostung
  • 2 Weinverkostungen
  • Diaz Museum und Post Office Tree
  • Tal der Trostlosigkeit
  • Bloemfontein und Bethlehem Museum
  • Projektbesuch: eMazizini Village
  • Wanderung im Royal Natal - Nationalpark
  • Besuch der Nelson - Mandela - Gedenkstätte in Howick
  • Orientierungsfahrt durch Durban
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Hluhluwe - Umfolozi Nationalpark
  • Manzini Marktbesuch
  • Wildbeobachtung im Krüger - Nationalpark
  • Panoramaroute am Blyde River Canyon
  • Stadtrundfahrt Pretoria
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung: 70,- €
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen (16. Tag): 115,- €
  • Pirschfahrt am Morgen im offenen Geländewagen (17. Tag): 99,- €
  • Ganztägige Ausflug nach Knysna und Tsitsikamma (7. Tag): 60,- €
  • Bootsfahrt auf dem Lake Jozini (13. Tag): 45,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4

Reisearten