afrigoo.de - Ihr Reiseportal für den afrikanischen Kontinent
Merkzettel (1)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 28 876
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Südafrika: Kap, Karoo & Gartenroute

  • Südafrika
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 8109

Stellenbosch - Oudtshoorn - Addo-Nationalpark - Tsitsikamma-Nationalpark - Knysna - Kapstadt

Südafrika ist ein Land mit eindrucksvollen Kontrasten. Trotz oder wegen seiner traurigen Geschichte rund um die Rassentrennung, die Zeit der Apartheid, leben die multikulturellen Bevölkerungsgruppen heute friedlich nebeneinander. Es ist Platz für eine beeindruckende Moderne nebst tiefverwurzelten Traditionen - die fröhlichen und freundlichen Menschen dieser Regenbogen-Nation begeistern uns. Auf unserer kompakten Rundreise erleben wir viele Besonderheiten. Vielleicht ist diese Reise ja der Beginn einer Leidenschaft für dieses faszinierende Land. Der Verlauf unserer Reise konzentriert sich auf die Attraktionen und Schönheiten der Gartenroute und ermöglicht uns innerhalb von gut zwei Wochen ein intensives Kennenlernen mit ausreichend Zeit, alle Eindrücke auch wirklich zu genießen. In den Nationalparks übernachten wir in Chalets der staatlichen Rastlagern. Dies sind komfortable Unterkünfte, die durchaus eine Bewertung mit drei Sternen (inoffiziell) verdienen. Vorteilhaft ist deren Lage: im Addo Nationalpark können wir abends am beleuchteten Wasserloch Tiere beobachten und im Tsitsikamma-Nationalpark überblicken wir die fantastische Küstenlinie und den Küstenwald. Unsere Tourtermine fallen in die beste Reisezeit, die regenreichen Wintermonate (Juni bis August) lassen wir deshalb aus.

Südafrika: Kap, Karoo & GartenrouteFantastischer Blick auf KapstadtSüdafrika: Kap, Karoo & GartenrouteSüdafrika: Kap, Karoo & Gartenroute

Reiseroute

Reiseverlauf:

13-TAGE-TOUR

1. Tag: Kapstadt - Stellenbosch

Mittags Abfahrt in die liebliche Weinbauregion (ca. 1 Std.), in das vom typischen kap-holländischen Baustil geprägte Stellenbosch. Auf Wunsch ein kleiner Umweg nach Franschhoek, Südafrikas kulinarisches Mekka. Per "Winetram" Besuch erster Weingüter mit Kostprobe verschiedener Köstlichkeiten (vor Ort zahlbar).

2. Tag: Stellenbosch

Heute eine kleine orientierende Stadtrundfahrt in Stellenbosch mit Stadtrundgang, anschl. eine Verkostung veredelter Traubensäfte mit Käse- und Vorspeisenplatte auf einem der fantastischen Weingüter in der Umgebung.
F

3. Tag: Oudtshoorn

Frühes Frühstück. Fahrt entlang der Route 62 mit laufend wechselnden Landschaftsszenerien bis in die besonders schöne, ursprüngliche Gegend der Karoo-Halbwüste (ca. 5 Std.). Die "Straußenpaläste" in Oudsthoorn, zahlreiche prachtvolle Gebäude und Villen, gebaut in der wirtschaftlichen Hochzeit der Straußenfarmerei, fallen auf. Die Straußenfedern sind ein heißbegehrtes Modeaccessoire der früheren Zeit. Weiterfahrt zur Cango-Grotte mit einem Rundgang in den gigantischen Sälen und ihren riesigen, merkwürdig geformten Tropfsteingebilden. Das Abendessen (zusammen mit anderen Gästen) in einem rustikalen Freiluftrestaurant, in dem traditionelles Essen am Feuer gemacht wird, als Barbecue oder "Pootjikos" (Essen zubereitet in einem gusseisernen Topf, zumeist Schmorgerichte).
FA

4. Tag: Addo-Nationalpark

Die Landstraße führt uns durch gigantische Weiten, durch wenig bewohntes, unberührtes Gebiet, teilweise Farmland, zum Addo-Nationalpark (ca. 4 Std.). Nachmittags heißt es dann Heia Safari: Mit unserem Reiseleiter und im eigenen Fahrzeug geht es auf Suche nach wilden Tieren. Abends Beobachtung "tierischen" Geschehens am beleuchteten Wasserloch.
FA

5. Tag: Addo-Nationalpark

Aufregende Safaris am Vor- und Nachmittag, im eigenen Fahrzeug und mit unserem privaten Reiseleiter. Fakultativ Safaris im offenen Fahrzeug (mit anderen Gästen) in Begleitung englisch spr. Ranger.
FA

6. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark

Fahrt entlang der Gartenroute in den Tsitsikamma-Nationalpark (ca. 3 Std.) mit atemberaubender felsiger Küstenlinie. Bei der riesigen Van-Staden-Betonbrücke Blick über die spektakuläre Landschaft, wir sehen einen Gelbholzbaumgigant mit einem Stammumfang von etwa 10m. Es folgt eine ca. 30-minütige Wanderung über einen Holzsteg, am Küstenwald entlang. Bootsfahrt (wetterabhängig, event. am nächsten Tag), in die ansonsten unzugängliche Schlucht des Storms-Flusses. Turmhohe Felswände beherbergen bis zu 20m hohe Grotten, in denen sehr seltene Fledermaus-Arten leben.
FA

7. Tag: Knysna

Fahrt nach Knysna (ca. 2 Std.). Halt in Plettenberg Bay für eine kulturelle Begegnung. Mit einem lokalen Guide erhalten wir Einblick ins tägliche (Über-) Leben in einem Township. Wir erfahren dort Interessantes über die Geschichte der Xhosa und deren Stammeskultur, sehen, wo die Bewohner ihren täglichen Lebensbedarf einkaufen und treffen einen Sangoma, einen mystischen Heiler der lokalen Bevölkerung.
F

8. Tag: Knysna

Heute ein Tag zur freien Verfügung, wir können am Pool entspannen oder fakultativ einen Ausflug in das Featherbed Resort unternehmen.
F

9. Tag: Kapstadt

Fahrt nach Kapstadt (ca. 6 Std.). In der Walsaison (ca. Juni bis Oktober) halten wir bei Hermanus, denn vom hiesigen Strand aus, sieht man oft die hier an der Küste vorbeiziehenden Meeresgiganten. Außerhalb der Saison Halt in Mosselbay im Dias-Komplex, einem anschaulichen Seefahrtsmuseum mit einer originalgetreuen nachgebauten Karavelle damaliger Weltumsegler- und entdecker.
F

10. Tag: Kapstadt

Erkundung verschiedener Sehenswürdigkeiten. Bei gutem Wetter zuerst die Seilbahnauffahrt auf den Tafelberg (wetterabhängig). Es folgt das Cape of Good Hope-Reservat, mit anschl. Fahrt zur Pinguinkolonie. Zurück in Kapstadt eine orientierende Stadtrundfahrt, mit District Six, einstiger Ort mit großer ethnischer Subkultur und vom damaligen Apartheidregime fast dem Erdboden gleich gemacht. Außerdem Bo-Kaap, das kulturell und historisch wohl interessanteste Viertel Kapstadts, die Bewohner zumeist Nachfahren verschleppter Sklaven und von muslimischem Glauben. Abschiedsdinner in einem traditionellen afrikanischen Restaurant mit einer "Geschmackssafari", die quer über den afrikanischen Kontinent führt. Eine besondere kulinarische Erfahrung begleitet von traditionell-afrikanischer Unterhaltung.
FA

11.-12. Tag: Kapstadt

Tag 11 ein freier Tag. Zahlreiche Museen, der Green Market Square-Markt mit seinen vielen Verkaufsständen und die Victoria&Alfred-Waterfront, errichtet um zwei alte Hafenbecken und umliegende historische Gebäude, ein großartiges Einkaufsmekka und Amüsierviertel, laden zu einer Erkundungstour ein. An Tag 12 endet unsere Tour nach dem Frühstück.
F

Höhepunkte:

  • Eine private Reise, die Durchführung für mind. 2 Personen
  • mit privatem deutsch spr. Reiseleiter und Beförderung in einem etwas höhergelegten SUV-Fahrzeug
  • Kennenlernen der Gartenroute, die malariafrei ist
  • charmantes Stellenbosch mit seinen köstlichen Weinen
  • die landschaftlich kontrastreiche Karoo-Halbwüste, Heimat der "Federbarone"
  • auf Safari im offenen Jeep im Addo-Nationalpark
  • einzigartige Küstenszenerie am Tsitsikamma-Nationalpark
  • herrlich gelegene Unterkünfte, teilweise mit Pool
  • gegen Aufpreis eine höherwertige Superior-Unterkunftskategorie

Hotelübersicht

OrtHotelÜbernachtungen
StellenboschDEVON VALLEY HOTEL ****2
OudtshoornSWARTBERG MANOR ***+1
Addo NationalparkBUNGALOWS i. Park2
Tsitsikamma NPHOLZCHALETS i. Park1
KnysnaKNYSNA LOG INN ****2
KapstadtCAPE MANOR ****3

Im Reisepreis enthalten

  • Übernachtungen in Hotels/Lodges entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig</li> <li>Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)</li> <li>Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder</li> <li>Safaris inkl. Nationalparkgebühren lt. Tourverlauf</li> <li>ein Reisehandbuch nach Wahl</li> <li>durchgehende, örtl., deutsch spr. Reiseleitung</li> </ul>

Wunschleistungen

  • Privatreise zum Wunschtermin für: 2,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 2

Weitere Südafrika Reisen

Reisearten